Drohne genehmigen
Mehr Informationen
Benötigte Unterlagen für die Bewilligung einer Drohne

Aufgrund der Novelle zum Luftfahrtgesetz (LFG) darf man seit 1.1.2014 unbemannte Luftfahrzeuge (auch ULFZ oder Drohne genannt) betreiben.
Für die technische Zulassung bei der zuständigen Luftfahrtbehörde und zum Betrieb (insbesondere der Klasse 1 gem. Luftfahrtgesetz) benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen, um Ihnen die Bewilligung Ihrer Drohne so einfach und unbürokratisch wie möglich zu machen:

  • Persönliche Daten inkl. Geburtsdatum und Email Adresse

  • Beschreibung des unbemannten Luftfahrzeuges inkl. Steuerung (Daten vom Drohnenhersteller)

  • Foto der Drohne (Dreiseitenansicht)

  • Deklaration der Betriebssicherheit (Daten vom Drohnenhersteller)

  • Versicherungsnachweis über eine Haftflichtversicherung über 750.000 SZR

  • Amtlicher Lichtbildausweis des/der Piloten

 

 

 

 

 


Durch die vorzubereitenden Unterlagen von uns und der anschliessenden Bewilligung Ihrer Drohne bei der Luftfahrtbehörde erhalten Sie ausschließlich die luftfahrtrechtliche Bewilligung. Es liegt in der Verantwortung des „Betreibers“ alle weiteren rechtlich relevanten Bestimmungen einzuhalten (z.B. Datenschutz, Bewilligung zum Betrieb innerhalb von Sicherheitszonen, gewerberechtliche Bewilligung, Naturschutz etc.).